Sonntag, 5. Juni 2011

Schon ist der Juni da.

Hallo liebe Leserinnen,

Ein neuer Monat,neue Strickprojeckte.

Letzete Woche habe Ich bei uns in der Stadt zwei herrliche jeansfarbige Strangen Filisilk von Zitron ergattert,damit habe Ich ein Windsbraut-Spitzbergen(Muster Monika Eckert) angefangen,dieses Muster war mal ein Mystery,jetzt kann es in Monika's Shop gekauft werden .dies ist aber ein Tuch das Ich nicht rucki-zucki stricken kann,es wird ein weilchen brauchen bis dieses wunderbare Tuch fertigsein wird.

Dieses Tuch wollte Ich mir schon lange stricken,jetzt hebe Ich die Wolle dafür gefunden.



Dies ist der Ort wo Ich mich im Sommer am liebsten aufhalte,diese Gartenlaube ist mit Allem ausgestattet,so das Wir bei schönem Wetter uns vom Morgen früh,bis es ins Bett geht hier sind,es wird auf dem Cheminée gekocht,gebraten,gegrillt da wir vom alten Holzofen noch den alten Kochkessel haben ist das möglich.
Dies wird dann von den Nachbarn ab un zu neugierig beobachtet,was Wir da alles so Köcherlt und bruzzelt.


Da Ich nicht Bloggen konnte habe Ich viel in unsere Gartenstube mit stricken verbracht.

Unsere Kochstelle,wo Wir Alles kochen,auch Forelleblau wird da ab und zu geköchelt in den Alten Herdtopf.

Die letzte Woch bin Ich nicht zum Bloggen gekommen,da fand mein Komp mal nicht den Server,kaum war dieses Problemchen gelöst wollte Blogger mich nicht mehr ins Dashboard lassen,dann wieder war bei Uns die Kabelleitung für Fernsehen und Internet unterbrochen,aber jetzt läuft(hoffentlich) Alles wieder.

So und jetzt gehts weiter mit meine Strickarbeiten.

Ich wollte Alles solche Patches stricken

Ich hatte da etwas mit dem Tenstichtriangel vor gehabt,und zwar wollte Ich mit diverse Farbabstufungen ein Patchworktuch machen,aber da meine Geometriestunden schon so ungefär 40Jahre zurück liegen,haben dann die Patchdreiecke nicht so zusammen gepasst,wie Ich mir das vorgestellt hatte,Ich dachte 3Patches geben wieder ein Dreieck,aber das stimmt ja nicht,Mann muss da mindestens 8/9 Teile haben,bis es wieder ein Dreieck gibt.

Die spitze Ecke muss in 3 einzelne Teilchen,mit An- und Zunahmen geformt werden

Da die spitze Ecken relativ viel Arbeit machen,wurde Mich das zu Aufwendig denn dies ist eine     Friemelarbeit,und so wird es jetzt ein Übliches Triangeltuch:

Schon bald kann Ich die dritte Farbe anfangen,es wächst,langsam aber stetig

Dieses Tuch gefällt mir auch so,da war der Umentscheid nicht schwierig,Heute kommt schon die nächste Farbe dran.

Gestern hat Monika Eckert(Klaboutergroup) Uns eine Belohnungs-Kal geschenkt da Die Klaboutergruppe bald die 2000 Mitgliederzahl,und die Ravelrygruppe die 1000 Mittgliederzahl erreicht hat.
Es ist immer wieder spannend,wie das Tuch am schluss aussehen wird!


Ich habe Mir Regiahanddeyed hervorgehold und stricke mit Ndln3.5

Der Anfang ist sehr einfach,nach der zweite Lochstreife fangt dann bald das Ajourmuster an,so habe Ich noch einiges zum stricken neben Mir liegen.

Nach mehr als einen Monat Sonnenschein,war die Freude gross,als vor ein paar Tage  Regenwolken amHimmel auftauchten,und es ganz düster wurde:

Voller Freude haben wir zugeschaut wie es mittst am Tag dunkel wie am Abend wurde

Die letzten Tage hat es entlich ein bisschen geregnet bei uns,aber es sollte mal ein paar Tage aneinander regnen damit die Bäume und Sträucher genug Wasser bekommen,am Quittenbaum rollen die Blätter zum teil ein!

Schnell habe Ich im Regen gestellt,was Ich nur lupfen konnte
Gerade wollte Ich mich wieder in mein Gartenparadies gehen,da kommen schon wieder  dunkle Wolken daher,hoffenlich gibt's auch etwas regen für Uns ab!

Eini hat schon Ihr halbwegs trockenes plätzchen gefunden:

Unsere Katze an ihrem lieblingsplätzchen
So,das wars für Heute,Ich geh dann mal ein bisschen die Nadeln schwingen ,Alle noch ein schöner Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche,

Vielen Dank für euer Interesse und eure liebe Kommentare,bis Bald:


Liebe Grüesse,Anca               .

Kommentare:

  1. Hallo Anca,
    ein schönes Strickplätzchen hast du da,sieht super gemütlich aus!Das Triangeltuch wird so auch schön und das Andere sieht auch schon klasse aus.Bei und hat es auch geregtnet und vorhin sind wieder ein paar Tropfen gefallen:-)
    Grüessli Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Anca
    du hast wieder ganz tolle Sachen auf den Nadeln!! Ist mir auch schon öfters passiert, dass ich meine Strickwünsche "runterschrauben" musste;-)!
    Ihr habts ja wahnsinnig gemütlich im Garten, schöön!!
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Eine tolle Idylle habt Ihr aus Eurem Garten gemacht. Da möchte ich Kater sein und den ganzen Tag auf der faulen Haut liegen. Sehr schön sind natürlich auch Deine Strickarbeiten. Weiterhin viel Spaß dabei.
    Eine schöne Woche und LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anca,

    schön ist dein Blog. Und ich werde ihn ganz bestimmt wieder besuchen.
    Du hast aber einen schönen Garten, da kannst du dich wirkich gut erholen.

    Liebe Grüße,
    Gitteaus dem Norden

    AntwortenLöschen